Gute Fotos haben es verdient, gedruckt zu werden | Portrait und Boudoir Fotograf Linz

7. Februar 2020

“Ich brauche meine Fotos überhaupt nicht als Print, kann ich nur die Dateien kaufen?”

Eine Frage, die ich oft bei Anfragen bekomme. Die Kurzantwort: Nein. Die lange Antwort und die Gründe, wieso ich ein leidenschaftlicher Verfechter von gedruckten Fotografien bin, erfährst du in diesem Blogpost.

Die digitale Welt, in der wir leben

Ich sage es einfach ganz frei heraus: Ein Smartphone ist nicht der geeignete Ort, um Erinnerungen zu speichern. Die meisten Fotos, die heutzutage entstehen, bestehen nur aus 0 und 1, fristen ein digitales Dasein und verschwinden in der Versenkung. Die wenigsten Erinnerungen bekommen das Privileg, greifbarer zu werden als ein Instagram Post oder eine Facebook Erinnerung.

Als Fotograf war ich es selber gewohnt, dass meine eigenen Fotografien nur in der digitalen Welt existierten. Schließlich fand ich in der Zeit zur Fotografie, als digitale Kameras nichts Besonderes mehr waren und Bilder dementsprechend auch digital gespeichert und archiviert wurden. Bis zu dem Moment, als ich das erste Mal meine eigene Arbeit als Fine Art Print in den Händen hielt, war ich selber davon überzeugt, dass der Bildschirm als Medium gut genug ist, um Bilder zu betrachten. Das macht man heute eben einfach so. Oder?

Mittlerweile bin ich jedoch der festen Überzeugung, dass der Computer oder das Smartphone höchstens als Zwischenspeicher gut genug ist. Wie oft nimmt man sich vor, Bilder vom Handy auszudrucken, nur um die Idee dann langsam sterben zu lassen? So fristen unsere Erinnerungen ein unbeachtetes Dasein irgendwo auf einem Smartphone oder einer Festplatte, bis man dann im schlimmsten Fall feststellt, dass die Festplatte einen Speicherfehler hat und alle Dateien mit sich in die digitale Hölle gerissen hat.

Dein Foto-Reveal Termin

Ich habe meine Wurzeln in der künstlerischen Fotografie, wo der Ausarbeitung eines Prints genau so viel Beachtung zuteil wird, wie der eigentlichen Fotografie selbst. Auch wenn ich mich mit meiner Kunst mittlerweile vor allem an Privatpersonen richte und nicht mehr an die Kunstwelt direkt, hat sich an dieser Einstellung bis heute nichts geändert. Aus diesem Grund war mir von Anfang an bewusst, dass ich mich mit meinem Produktangebot von Kollegen und Kolleginnen abheben werden müsse.

Anstatt eine Online-Galerie anzubieten, aus der meine Kunden und Kundinnen ihre Lieblingsbilder auswählen, um diese dann digital downloaden zu können, biete ich einen zusätzlichen Reveal-Termin an. Bei diesem Termin siehst du zum ersten Mal deine fertigen Bilder und kannst deine Favoriten auswählen. Hier halte ich mich entweder komplett im Hintergrund oder stehe mit Rat zur Seite – je nachdem, wie es dir lieber ist. 

“Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Ich muss sie alle haben.” Ist ein Satz, den ich beim Reveal-Termin oft höre und mir signalisiert, dass ich meinen Job gut gemacht habe. Meine Aufgabe als Fotograf ist es nicht, dir möglichst viele Bilder aufzudrängen. Ich werde dich niemals überreden, dein Budget zu sprengen. Mein Ziel ist es, eine so gute Arbeit abzuliefern, dass du dich beim ersten Anblick deiner Bilder wieder ein klein bisschen mehr in dich selbst verliebst. 

Hochwertige Produkte, die deine Fotos verdient haben

Deine Auswahl an Lieblingsbildern schicke ich direkt im Anschluss an deinen Reveal-Termin an das Labor meines Vertrauens, mit dem ich eng zusammenarbeite, um die bestmögliche Qualität garantieren zu können. Dort werden sie kunstvoll auf Fine Art Papier gedruckt und im Passepartout befestigt. Weil lose Prints zwar schön anzusehen sind, aber aufgrund ihrer Hochwertigkeit doch einen gewissen Grad an Schutz brauchen, finden sie bei jedem meiner Bildpakete ihr Zuhause in einer handgefertigten Passepartout-Box aus veganem Kunstleder.  Zusätzlich hast du die Möglichkeit, großformatige Drucke und dreiteilige Foto Aufsteller zu bestellen.

Erst wenn ich jede Bildbestellung persönlich kontrolliert und abgesegnet habe, gebe ich sie zur Abholung frei. 

Ich bin mir sicher, dass auch du von den Fine Art Prints begeistert sein wirst. Die Druckqualität, die Textur des Kunstpapieres, die Dicke Des Passepartouts – diese taktile Erfahrung ist wahrlich etwas ganz Besonderes und eine, die ich keine meiner Kunden und Kundinnen vorbehalten möchte. Deswegen ist dieser Prozess ein integraler Teil eines jeden Fotoshootings bei mir.

Bekomme ich also gar keine Datei?

Kannst du bei mir nur die digitale Datei kaufen? Nein! Die gute Nachricht ist, dass du bei mir zu jedem Fine Art Print die entsprechende Datei in Webauflösung dazu bekommst. Du musst dich also nicht entscheiden, sondern bekommst beides; und das mit der Garantie, dass deine Bilder genau so gut gedruckt werden, wie sie es verdient haben. Die fertigen Fine Art Prints kannst du entweder in deiner Box aufbewahren, oder direkt mit oder ohne Rahmen an die Wand bringen und damit dein Zuhause verschönern. Die Perfekte Datei für Facebook, Instagram und co hast du direkt mit dabei. 

Ein Prozess, bei dem du von Anfang bis Ende bestens betreut bist

Mir ist es wichtig, beim gesamten Prozess – von der Planung bis hin zum Druck der Bilder – meinen Kunden und Kundinnen zur Seite zu stehen. Deine einzige Aufgabe ist es, zum Fotoshooting zu erscheinen und diese besondere Erfahrung zu genießen. Um den Rest kümmere ich mich. 

Blogeintrag teilen
Kommentare
Anzeigen
Kommentar hinzufügen

*

code