fbpx

5 Gründe für eine Fotoshooting-Erfahrung

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass wir selbst gerne einmal auf der Strecke bleiben, während wir uns um andere kümmern. Wir brauchen oft einen Grund oder eine Ausrede, um uns selbst etwas Gutes zu tun.

Aus diesem Grund findest du hier gesammelt 5 Gründe für eine Fotoshooting-Erfahrung, die die Art und Weise verändern wird, wie du dich selbst betrachtest.

1. Weil du schön und gut so bist, genau so wie du bist.

Die Welt ist voll von Werbung und Medien, die uns versuchen zu suggerieren, dass es immer etwas gibt, das an uns nicht stimmt. Wir wiegen zu viel, sind zu alt oder zu klein. Es braucht Mut, zu sich selbst zu stehen. Es braucht Mut zu sagen “Ich bin gut so, genau wie ich in diesem Moment bin!”

Und es braucht noch viel mehr Mut diese Gedanken zu teilen und in Bildern zu verewigen. Doch auch wenn du mit dir selbst noch nicht ganz im Reinen bist, verspreche ich dir, dass du es wert bist, gesehen zu werden. Und zwar genau in diesem Moment und nicht mit 5 Kilogramm weniger und nicht 5 Jahre jünger.

2. Weil du es verdient hast, dich gut zu fühlen.

Du stehst mit beiden Beinen fest im Leben, wirst tagtäglich mit allen Herausforderungen fertig, die dir das Leben in den Weg stellt und findest trotzdem immer noch Zeit dafür, dich um andere zu kümmern.

Wie lange ist es her, seit du dir das letzte Mal ganz bewusst wirklich nur Zeit für dich selbst genommen hast? Ein Fotoshooting ist eine Erfahrung, bei der es nur um eine einzige Person geht: um dich.

Das gesamte Team zieht an einem Strang um dir eine Erfahrung zu garantieren, die sonst nur Models und Stars vorbehalten ist. Du wirst dich fühlen, als würdest du für ein Modemagazin fotografiert werden – professionelles Haarstyling und Make-up inklusive.

Und genau so gut wie du dich fühlst wirst du auch auf deinen Bildern aussehen: Selbstbewusst, unbezwingbar und bereit, es mit der Welt aufzunehmen.

3. Weil du dich dadurch selbst besser kennen lernst.

Weil es bei deinem Fotoshooting nur um dich geht, ist das auch die perfekte Gelegenheit, um dich selbst ein klein wenig besser kennen zu lernen.

Durch das Bewegen vor der Kamera wirst du eine Seite an dir selber kennen lernen, von der du bis dato vielleicht gar nicht gewusst hast, dass sie ein Teil von dir ist.

Das ist die perfekte Gelegenheit, um die Rolle, die du bis dorthin angenommen hast, für einen Tag abzulegen und deine Geschichte neu zu schreiben.

Das ist übrigens auch ein Grund, wieso ein Fotoshooting eine Erfahrung ist, die man immer und immer wieder machen kann. Mit jedem weiteren Mal lernst du dich selbst besser kennen, gehst mehr aus dir heraus und erhältst unterschiedliche Ergebnisse, die dich wieder auf eine ganz andere Art und Weise begeistern und zeigen.

4. Weil es gut tut, sich durch fremde Augen zu sehen.

Wir sind unsere eigenen größten Kritiker und oft so hart zu uns selbst, wie wir niemals zu jemand anderem wären. Bei einem Fotoshooting geht es um die Dinge, die du an dir liebst und nicht um die, die du deiner Meinung nach ändern musst.

Es geht jedoch nicht darum, dich in eine andere Person zu verwandeln. Vielmehr ist es das Ziel, dir zu zeigen, wie wunderschön du durch Augen betrachtet aussiehst, die dich nicht verurteilen und nur das Beste in dir sehen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass es keine unfotogenen Menschen gibt. Manche tun sich vor der Kamera etwas leichter als andere – trotzdem kann jede:r auf seinen:ihren Fotos wunderschön aussehen.

5. Weil es das ultimative Geschenk an dich selbst ist.

Diese Erfahrung ist nicht nur das ultimative Geschenk für einen Partner, sondern vor allem für dich selbst.

Wenn du einen Vorwand suchst, um dir selbst etwas Gutes zu tun, dann kannst du ein Fotoshooting natürlich für deine:n Partner:in machen. Aber seien wir uns einmal ehrlich:

Diese Erfahrung ist das größte Geschenk, das du dir selbst machen kannst. Die Bilder, die bei deinem Fotoshooting entstehen, werden dich immer und immer wieder an deine eigene Schönheit erinnern und dir so dabei helfen, mit mehr Selbstbewusstsein durchs Leben zu schreiten.

Ein paar abschließende Worte

Die Fotografie ist nicht nur mein Beruf, sondern auch meine Berufung. Daher bin ich es gewöhnt, mit fremden Menschen konfrontiert zu werden, die ganz individuelle Wünsche und Erwartungen hegen, denen es gerecht zu werden gilt. Deshalb ist der gesamte Prozess so wichtig: von Anfang bis Ende gehe ich sicher, die Fotoshooting-Erfahrung individuell auf jede Einzelne und jeden Einzelnen zurechtzuschneiden. Nur so können dabei wunderschöne Bilder entstehen, die dich auch Jahre nach dieser Erfahrung noch glücklich machen werden.